Carlita-Picard-Pferdetreining-Reitunterricht-Kurse-Tellington-Connected-Riding-Ttouch-Logo

   

Reitunterricht in Frankfurt und Darmstadt und im gesamten Rhein-Main-Gebiet | Bodenarbeit mit dem Pferd

. . . . . . . . . . . . . . .

Rund um die Städte Frankfurt und Darmstadt, im gesamten Rhein-Main-Gebiet, im Odenwald und an der Bergstraße biete ich mobilen Reitunterricht und Einzelunterricht zum Thema Bodenarbeit mit dem Pferd an. Gruppen-Reitkurse und Kinderreitkurse halte ich deutschlandweit.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Wir besprechen Ihre individuellen Probleme und Wünsche und definieren gemeinsam erreichbare Ziele für Erfolgserlebnisse mit Ihrem Pferd. Die Freude mit dem Partner Pferd steht bei meinem Unterricht klar im Vordergrund.

Ich unterrichte nach den Grundsätzen des Connected Riding und des Tellington TTouch Trainings. Beide Methoden eigenen sich für alle Reitweisen und Niveaus, vom Anfänger bis zum Profireiter. Ebenso arbeite ich mit allen Pferdrassen.

Erfahrungsbericht Reitunterricht...

Liebe Carlita,

Ich schätze an deinem Reitunterricht vor allem deine Achtsamkeit gegenüber Mensch und Pferd und deine Zielorientierung. Ohne das Ziel aus dem Auge zu verlieren wird der Weg zum Ziel. Dabei schaust du aufmerksam und einfühlsam, was wir brauchen um den nächsten Schritt gehen zu können und vermittelst uns das nötige und zu uns passende Handwerkszeug. Es geht dir dabei nicht um Tempo, sondern um Nachhaltigkeit und das Schaffen von Möglichkeiten, ohne dass einer dabei zum Verlierer wird. Danke dafür. Das berührt mich persönlich sehr!

Ich schätze an deinem Reitunterricht 4 für mich sehr wertvolle Dinge:

  1. Du definierst mit mir MEIN klares Ziel.
  2. Du kreierst einen Plan, in welchen Schritten ich dieses Ziel erarbeiten kann und passt diesen bei Bedarf an meine Möglichkeiten und die des Pferdes an
  3. Du vermittelst mir das nötige Handwerkszeug, um mich und mein Pferd dorthin zu bringen = Hilf mir, es selbst zu tun.
  4. Herausragend: du holst mich und mein Pferd dort ab, wo wir gerade physisch, psychisch und kognitiv stehen, zwingst uns zu nichts, machst kein Schema F, nimmst mich und mein Pferd ernst und sehr aufmerksam wahr und führst uns beide achtsam zum nächsten Schritt, fördernd und fordernd, keiner wird gebrochen oder überrannt, aber jeder wird motiviert, sich etwas zuzutrauen und sich zu entwickeln.

Liebe Grüße

Kathrin

Erfahrungsbericht Bodenarbeit...

Liebe Carlita,

Sam und ich sind Dir sehr dankbar, dass Du uns durch das Bodenarbeitstraining die Angst vor dem Schreckgespenst „Hufschmied“ genommen hast. Sam ist bei unserem letzten Hufschmied-Termin nicht wieder in seine Starre (Todesangst) zurückgefallen und hat auch keinen Durchfall mehr bekommen. Er blieb durch die erlernten TTouches bei mir, jederzeit berechenbar, phasenweise völlig entspannt und nicht wie vorher in der Absicht, Alles und Jeden umzurennen. Besonders erstaunlich ist es, dass wir dieses Ziel innerhalb von zwei Trainingseinheiten erreichen konnten.

Wir freuen uns auf weitere Lehrstunden mit Dir!

Herzliche Grüße

Steffi aus dem Odenwald

Fragen und Antworten zum Thema Reitunterricht und Bodenarbeitstraining:

. . . . . . . . . . . . . . .

Nachfolgend habe ich einige häufig gestellte Fragen zum Thema Reitunterricht und Bodenarbeit mit dem Pferd zusammengestellt. Solllten Sie hier keine Antworten auf Ihre Fragen finden, so zögern Sie bitte nicht, mit mir Kontakt aufzunehmen.

Wie lange dauert eine Unterrichtsstunde?

30 bis 90 Minuten, je nach Wunsch. Für die erste Unterrichtseinheit empfehle ich allerdings 90 Minuten. Hier führen wir ebenso ein ausführliches Vorgespräch, in dem wir besetehende Probleme besprechen und gemeinsame Ziele definieren. Auf die Dauer empfehle ich, für den optimalen Lernerfolg, Unterrichtseinheiten von 60 Minuten.

Wird ausschließlich Einzelunterricht oder werden auch Gruppenstunden angeboten?

Am liebsten gebe ich Einzelstunden, um so möglichst individuell auf die Bedürfnisse von Pferd und Reiter eingehen zu können. Wenn Schüler meine Arbeit schon länger kennen, besteht die Möglichkeit zu zweit an einer Einheit teilzunehmen.

Bei Kindern biete ich Einzelstunden und Gruppenstunden mit bis zu vier Kindern an.

Für welche Reitweise und welches Niveau wird unterrichtet?

Reitweisenübergreifend für jedes Niveau – vom Anfänger bis zum Profi-Reiter. Die Freude am Reiten und an der Arbeit mit dem Pferd soll immer im Vordergrund stehen!

Wie oft sollte man Reitunterricht nehmen?

Am Anfang ist ein wöchentlicher Rhythmus sinnvoll. Später kann dann der Zyklus auf alle zwei bis vier Wochen verlängert werden.

Wo, Wann und für Wen wird der Reitunterricht / das Bodenarbeitstraining angeboten?

Bei Ihnen vor Ort – in Frankfurt, Darmstadt und im gesamten im Rhein-Main Gebiet, vom Taunus bis in den Odenwald und an der Bergstraße. Alternativ können Sie mit Ihrem Pferd zu mir kommen. Ich arbeite auf dem Sonnenhof in Messel.

Der Unterricht findet Montag bis Freitag außerhalb der hessischen Schulferien statt. Vom wöchentlichen Rhythmus bis zu einmal im Monat sind alle Modelle möglich.

Reitunterricht und Bodenarbeit mit dem Pferd biete ich für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren an.

Auf welche Themen werden Schwerpunkte beim Reitunterricht / in der Bodenarbeit mit dem Pferd gelegt?

In einem persönlichen Erstgespräch erörtern wir Ihre aktuelle Herausforderung und definieren Ihre persönlichen Ziele gemäß Ihrer Wunschvorstellungen. Wir schauen gemeinsam, wo Sie welche Unterstützung brauchen, um mit Ihrem Pferdefreund das zu erleben und zu erreichen, was Sie sich schon immer erträumt haben. In den Einzelstunden fließen alle Aspekte der Körperarbeit, der Bodenarbeit und des Reitens zusammen. Eine ganzheitliche Betrachtung von Pferd und Reiter ist selbstverständlich. Besonders wichtig ist mir dabei, dass Sie und Ihr Pferd sich wohl fühlen und wir außerhalb des Stressbereichs in einer konstruktiven Lernatmosphäre zusammenarbeiten.

Mögliche Themen:

  • Reitstunden und Sitzschulung
  • Ängste bei Pferd und Reiter
  • Genickverspannungen
  • Probleme beim Schmied
  • Verladetraining
  • Training bei Trageerschöpfung
  • Sattelzwang / Gurtzwang
  • Lahmheiten
  • Jungpferde anreiten / ausbilden
  • Alte Pferde mobilisieren, Reha
  • Häufiges Stolpern beim Pferd beheben
  • Beißen, Schnappen und Zwicken beim Pferd beheben
  • Neue Trainingsimpluse für faule Pferde
  • Training bei Verhaltensstörungen aller Art

Alle gesundheitlichen Probleme, wie zum Beispiel Lahmheit oder Asthma, werden nur begleitend von mir behandelt – immer in Kooperation mit Tierärzten und/oder Heilpraktikern. Es geht vielmehr darum, wie der Heilungsprozess optimal unterstützt werden kann.

Was kostet eine Unterrichtsstunde (Reitunterricht / Bodenarbeit)?

Einzelstunden:

Einheit á 30 min. :                25,00 €*

Einheit á 45 min. :                37,50 €*

Einheit á 60 min. :                50,00 €*

Einheit á 90 min. :                75,00 €*

Angebot 10er-Karte:

Zehn Einheiten á 60 min.:  480,00 €*

Anfahrt:

Wird mit 0,40 €* pro gefahrenem Kilometer von Darmstadt aus und zurück berechnet.

*Alle Preisangaben sind inkl. der gesetzlich geschuldeten Umsatzsteuer.

Und wenn ich einmal nicht zum Reitunterricht / Bodenarbeit kommen kann...?

Bitte spätestens 24 Stunden vorher absagen! Für später abgesagte Unterrichtsstunden behalte ich mir vor, den vollen Preis zu berechnen.

Helmpflicht

Bei all meinen Reitstunden und Reitkursen herrscht (sowohl für Kinder als auch für Erwachsene) absolute Helmpflicht!

Left Menu Icon