Carlita-Picard-Pferdetreining-Reitunterricht-Kurse-Tellington-Connected-Riding-Ttouch-Logo

   

Gewaltfreies Pferdetraining / Pferdeausbildung und sanftes Reiten mit Connected Riding und Tellington TTouch

. . . . . . . . . . . . . . . 

Die beiden Grundpfeiler meiner Arbeit als Reitlehrer und Pferdetrainer sind die Connected Riding Methode und das Tellington TTouch Training. Zwei Methoden die wunderbar aufeinander aufbauen und sich gegensietig bereichern. Darüber hinaus nutze ich gerne die Ideen des Clickertrainings und des Kinesotapings, weil sie Körperprozesse optimal unterstützen können.

Aus diesen Ansätzen entwickele ich gemeinsam mit Ihnen individuelle Trainingspläne für gewaltfreies Pferdetraining und sanftes Reiten. Stets zielorientiert zu arbeiten ist mir sehr wichtig.

Die genannten Methoden sind in jeder Reitweise anwendbar. Ich arbeite gerne in Kooperation mit Ihrem Osteopathen, Physiotherapeuten und/oder Tierarzt und anderen Trainern.

entspanntes-reiten-connected-riding
was-ist-ttouch-tellington-touch

   

Erfolge durch Reitunterricht und Pferdetraining

. . . . . . . . . . . . . . . 

Pferde lernen unglaublich schnell! Erste Ergebnisse stellen sich dadurch oft schon nach der ersten oder zweiten Trainingseinheit ein.

Meine Kunden melden mir oft zurück, dass sie ihr Pferd durch unser Training (TTouch und Connected Riding) viel mehr beobachten und dadurch besser verstehen. Die vielen kleinen Körpersignale des Tieres und die Mimik, mit der das Pferd ständig mit uns kommuniziert, ergeben plötzlich einen neuen Sinn.

Gesundheitliche Probleme, wie zum Beispiel Lahmheit oder Asthma, werden nur begleitend von mir behandelt. Ich halte eine Kooperation mit Tierärzten und/oder Heilpraktikern hier immer für sehr sinnvoll. Durch gemeinsames, sinnvolles Training mit dem Pferd, lässt sich der Heilungsprozess bei gesundheitlichen Problemen sehr gut unterstützen.

 

Probleme und Wünsche meiner Kunden, an denen wir erfolgreich gearbeitet haben:

Probleme beim Pferd
  • Rückenschmerzen
  • Hufrolle
  • Steifheit
  • Pferd läuft keinen Schritt mehr
  • Pferd Lahmt ohne ersichtlichen Grund – kein Tierarzt findet etwas
  • Pferd ist schreckhaft
  • Pferd / Isländer töltet nicht
  • Pferd / Isländer trabt nicht
  • Pferd bleibt im Gelände nicht stehen
  • Pferd bleibt immer stehen und geht nicht weiter im Gelände
  • Schwierigkeiten beim Anhalten und Wenden
  • Trageerschöpfung
  • Buckeln
  • Kopfschütteln – in den unterschiedlichsten Situationen z.B. Übergang in den Trab
  • Überbaute Pferde
  • Trauma beim Kutsche ziehen, durchgegangen mit der Kutsche
  • Pferd ist geräuschempfindlich
  • Pferd lässt sich nicht longieren
  • Pferd drängelt beim Führen
  • Pferd klebt an anderen Pferden / an der Herde
  • Pferd geht durch
  • Pferd ist rangniedrig und wird immer gebissen
  • Pferd steht in der Herde immer alleine
  • Pferd dreht durch, dreht sehr schnell hoch
  • Pferd stolpert ständig
  • Pferd dehnt sich nicht im Körper
  • Pferd koppt
  • Pferd hat immer wieder Kolik
  • Pferd schlägt sich gegen den Magen
  • Das Putzen am Bauch ist nicht möglich
  • Pferd ist blind – wie kann ich es unterstützen?
  • Pferd hat Gurtzwang / Sattelzwang
  • Headshaking
  • Pferd schlägt aus
  • Pferd explodiert, keine Selbstkontrolle
  • Pferd reagiert auf Druck im Training über
  • Pferd ist nicht führbar
  • Hinterhand klemmt
  • Schweif klemmt
  • Hahnentritt
  • Lange Aufwärmphasen im Winter verkürzen
  • Scharren am Putzplatz
  • Asthma und Dämpfigkeit
  • Pferd scheut auf dem Turnierplatz
  • Pferd ist nicht durchlässig beim Reiten
  • Passgang beim Reiten
  • Pferd macht sich im Genick und Hals fest
  • Pferd kaut nicht ab / schnaubt nicht ab während der Arbeit
Probleme beim Reiter / Besitzer
  • Angst, weil öfters vom Pferd gefallen
  • Instabiler unruhiger Sitz
  • Kinder: mein Pferd hört nicht auf mich
  • Ich verstehe mein Pferd nicht
  • Lange Reitpause
  • Rückenschmerzen beim Reiten / Rückenschmerzen nach dem Reiten
Ziele im Pferdetraining
  • An Stellung und Biegung arbeiten
  • Hiterhand aktivieren
  • Oberlinie aufwölben
  • Genick lösen
  • Durchlässigkeit erarbeiten
  • Psyche stabilisieren
  • Beziehungsarbeit, Beziehung zum Pferd verbessern
  • Muskelaufbau
  • Entspanntes, sicheres und harmonisches Reiten
  • Reiten lernen Schritt für Schritt
  • Über die eigenen Blockaden kommen und Grenzen überschreiten
  • Vertrauen zum Pferd aufbauen
  • Ausreiten / im Gelände sicher reiten
  • Mehr Losgelassenheit für die Dressurarbeit
  • Unterstützung des Pferdes und Reiters für einen besseren Turniererfolg
  • Jungpferdeausbildung
  • Remontehaltung
  • Ausbalanciertes Pferd
  • Die ganze Familie soll mit dem Pferd umgehen können
  • Sehen lernen – Entwicklung und Schulung der eigenen Beobachtung
Left Menu Icon